Dieses Blog wird es so wie es war nicht mehr geben.

Es gibt keine Fotos, keine Geschichten, usw. von Familienmitgliedern, ausser Charlotte, mehr.

Da ich aber soviele Anfragen für den geschlossenen Blog habe, die ich leider nicht alle einladen kann, gibt es hier hin und wieder neues über und von Charlotte.

Samstag, 23. Juli 2016

Fotoshooting

wir hatten vor kurzem ein wunderbares Fotoshooting bei uns zu Hause
und da ich mich nicht entscheiden kann, dürft ihr jetzt viele Fotos davon anschauen   :-)

Montag, 6. Juni 2016

14. Down Sportfestival in Frankfurt

wir waren wieder mit dabei
Charlotte bereits zum 5. mal aktiv als Sportlerin
Es war wie jedes mal einfach nur toll (und anstrengend und laut und heiss)

da die Nudel ja jetzt bereits zu den etwas größeren zählt
lief sie diesmal 50 statt 25m
war wieder beim Weitwurf und Weitsprung, ausserdem beim Judo
und zum erstenmal auch in einem Workshop
Drums Alive

Mittwoch, 27. April 2016

April April

der macht was er will

Dienstag, 26. April 2016

Frühling

so nennt sich diese Jahreszeit, nur gut das das so ist, ich würde sonst denken wir hätten Winter

die Nudel ist auch nicht mehr begeistert darüber, schaut aus dem Fenster und sagt "oh man schon wieder Wetter"
und verkrümelt sich schnell wieder

Samstag, 23. April 2016

voll cool

fand meine Nudel heut ihren ersten Kindergeburtstag zu dem sie ohne mich gehen konnte
bisher war ich immer dabei, heut also das erste mal ohne mich
alle waren begeistert, der Papa des Mädchens bei dem sie war glaub ich am meisten, meinte aber gleichzeitig das er doch sehr nah an ihr dran sein musste, denn Lotte kann schon sehr neugierig und kreativ sein :-)

jetzt wird sie wirklich gross mein Mädchen <3

Sonntag, 17. April 2016

die Nudel war am Freitag zu ihrer ersten völlig selbständig ausgemachten Spieleverabredung
sonst wurde ich als Mutter immer gefragt und habe dann Termine ausgemacht, am Freitag kam sie Heim, fragte mich ob sie zu Mika darf, rief ihn selber an, fragte da nach und sagte mir dann wohin ich sie fahren soll
hach sie wird gross die Nudel😍

Besonders toll finde ich aber, das sie wirklich Freunde gefunden hat in der Schule.
Sie ist in der Unterstufe das einzige Kind mit Behinderung und voll inkludiert.
Das sie mal tatsächlich Verabredungen mit gleichalten Mitschülern ohne Behinderung haben wird, hätte ich zum Ende der Kindergartenzeit nicht gedacht.
Im Kindergarten ist das ja noch relativ unproblematisch, aber jetzt ist der Unterschied zu gleichalten ja schon mehr als deutlich und ich ging eher davon aus, das sie zwar akzeptiert wird aber das wirklich Freundschaften entstehen, auch von ihrer Seite aus, hätte ich nicht erwartet.